Kontakt
Schuon & Hans Taigel
Im Staudfuß 2
72770 Reutlingen
Homepage:www.ma-ck.de
Telefon:07121 504466
Fax:07121 504499

Feuer­widerstands­klassen

Einteilung der Feuer­widerstands­dauer im Brand­verhalten einzelner Bauteile

Der Feuer­wider­stand ist in verschiedenen Klassen eingeteilt, den ein Bauteil hat. Eine F30-­Konstruktion z. B. hält dem Feuer mind. 30 Minuten lang in ihrer Trag­fähigkeit stand, eine F90-­Konstruktion bis zu 90 Minuten. Zu den wichtigen DIN-Normen gehören in diesem Bereich die DIN EN 13501 und die DIN 4102 , die sich beide auf das Brand­verhalten von Baustoffen und Bauteilen beziehen.
Feuerwiderstandsklassen

Die Bedeutung der einzelnen Bestandteile der Kennzeichung.

Feuerwiderstandsklassen von Bauteilen nach DIN 4102, Tab. 2

Bauaufsichtliche AnforderungFeuerwiderstandsklasse nach DIN 4102-2Kurzbezeichnung nach DIN 4102-2
feuerhemmend
Feuerwiderstandsklasse F-30
Feuerwiderstandsklasse F-30 und in den wesentlichen Teilen aus "nichtbrennbaren" Baustoffen
F 30-B
F 30-AB
feuerhemmend und aus "nichtbrennbaren" BaustoffenFeuerwiderstandsklasse F-30 und aus "nichtbrennbaren" BaustoffenF 30-A
hochfeuerhemmend
Feuerwiderstandsklasse F-60 und in den wesentlichen Teilen aus "nichtbrennbaren" Baustoffen
Feuerwiderstandsklasse F-60 und aus "nichtbrennbaren" Baustoffen
F 60-AB
F 60-A
feuerbeständigFeuerwiderstandsklasse F-90 und in den wesentlichen Teilen aus "nichtbrennbaren" BaustoffenF 90-AB
feuerbeständig und aus "nichtbrennbaren" Baustoffen
Feuerwiderstandsklasse F-90 und aus "nichtbrennbaren" Baustoffen
Feuerwiderstandsklasse F-120 und aus "nichtbrennbaren" Baustoffen
Feuerwiderstandsklasse F-180 und aus "nichtbrennbaren" Baustoffen
F 90-A
F 120-A
F 180-A

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Building GmbH & Co. KG