Kontakt

URSA XPS Umkehrdach

Firmenlogo

Das URSA XPS Umkehrdach hat folgende Vorteile:

  • Schutz der Dachhaut vor mechanischer Beschädigung während der Bauzeit und späteren Nutzung
  • Keine extremen thermischen Belastungen der Dachabdichtung
  • Reduzierter Schichtaufbau gegenüber konventionellen Flachdächern
  • Einfache Verlegung, auch bei extremen Witterungsbedingungen
  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten mit einem Produkt, z.B. Terrassen-, Plus-, Duo- und Gründach

URSA XPS D N-III-L

Hartschaumplatte

Druckbelastbare Hartschaumplatten aus extrudiertem Polystyrol, Typ Natur III, geschäumt mit CO2, Zellgas Luft.

Anwendungsgebiete nach DIN V 4108-10:

  • (DAA-dh) Außendämmung von Dach oder Decke, vor Bewitterung beschützt; Dämmung unter Abdichtung – hohe Druckbelastbarkeit
  • (DUK-dh) Außendämmung des Daches, der Bewitterung ausgesetzt (Umkehrdach) – hohe Druckbelastbarkeit
  • (WZ) Dämmung von zweischaligen Wänden
  • (DEO-dh) Innendämmung der Decke oder der Bodenplatte (oberseitig) unter Estrich ohne Schallschutzanforderungen – hohe Druckbelastbarkeit
  • (PW-dh) Außenliegende Wärmedämmung von Wänden gegen Erdreich (außerhalb der Abdichtung) – hohe Druckbelastbarkeit
  • (PB-dh) Außenliegende Wärmedämmung unter der Bodenplatte gegen Erdreich (außerhalb der Abdichtung) – hohe Druckbelastbarkeit

Eigenschaften:

ProduktDickenBemessungswertZulassung
D N-III-L30 - 60 mmλ = 0,035 W/(m×K)Z-23.15-1516
D N-III-L80 - 120 mmλ = 0,038 W/(m×K)Z-23.15-1516
D N-III-L140 - 160 mmλ = 0,040 W/(m×K)Z-23.15-1516
  • Kantenausbildung: Stufenfalz (L)
  • Glatte Oberfläche
  • Hohe Nenn- und Dauerdruckfestigkeit
  • Geschlossenes Zellgefüge und dichte Oberfläche
  • Sehr niedrige Wasseraufnahme und keine Kapillarität
  • Verrottungsbeständiger Dämmstoff

URSA XPS D N-V-L

Hartschaumplatte

Hochdruckbelastbare Hartschaumplatten aus extrudiertem Polystyrol, Typ Natur V, geschäumt mit CO2, Zellgas Luft.

Anwendungsgebiete nach DIN V 4108-10:

  • (DAA-ds) Außendämmung von Dach oder Decke, vor Bewitterung beschützt; Dämmung unter Abdichtung – sehr hohe Druckbelastbarkeit
  • (DUK-ds) Außendämmung des Daches, der Bewitterung ausgesetzt (Umkehrdach) – sehr hohe Druckbelastbarkeit
  • (DEO-ds) Innendämmung der Decke oder der Bodenplatte (oberseitig) unter Estrich ohne Schallschutzanforderungen – sehr hohe Druckbelastbarkeit
  • (PW-ds) Außenliegende Wärmedämmung von Wänden gegen Erdreich (außerhalb der Abdichtung) – sehr hohe Druckbelastbarkeit
  • (PB-ds) Außenliegende Wärmedämmung unter der Bodenplatte gegen Erdreich (außerhalb der Abdichtung) – sehr hohe Druckbelastbarkeit

Eigenschaften:

ProduktDickenBemessungswertZulassung
D N-V-L50-60 mmλ = 0,035 W/(m·K)Z-23.15-1516
D N-V-L80-120 mmλ = 0,038 W/(m·K)Z-23.15-1516
  • Kantenausbildung: Stufenfalz(L)
  • Glatte Oberfläche
  • Hohe Nenn- und Dauerdruckfestigkeit
  • Geschlossenes Zellgefüge und dichte Oberfläche
  • Sehr niedrige Wasseraufnahme und keine Kapillarität
  • Verrottungsbeständiger Dämmstoff

URSA XPS D N-VII-L

Hartschaumplatte

Extrem hochdruckbelastbare Hartschaumplatten aus extrudiertem Polystyrol, Typ Natur VII, geschäumt mit CO2, Zellgas Luft.

Anwendungsgebiete nach DIN V 4108-10:

  • (DAA-dx) Außendämmung von Dach oder Decke, vor Bewitterung beschützt; Dämmung unter Abdichtungen – extrem hohe Druckbelastbarkeit
  • (DUK-dx) Außendämmung des Daches, der Bewitterung ausgesetzt (Umkehrdach) – extrem hohe Druckbelastbarkeit
  • (DEO-dx) Innendämmung der Decke oder der Bodenplatte (oberseitig) unter Estrich ohne Schallschutzanforderungen – extrem hohe Druckbelastbarkeit
  • (PW-dx) Außenliegende Wärmedämmung von Wänden gegen Erdreich (außerhalb der Abdichtung) – extrem hohe Druckbelastbarkeit
  • (PB-dx) Außenliegende Wärmedämmung unter der Bodenplatte gegen Erdreich (außerhalb der Abdichtung) – extrem hohe Druckbelastbarkeit

Eigenschaften:

ProduktDickenBemessungswertZulassung
D N-VII-L60 mmλ = 0,037 W/(m·K)Z-23.15-1516
D N-VII-L80-100 mmλ = 0,038 W/(m·K)Z-23.15-1516
  • Kantenausbildung: Stufenfalz (L)
  • Glatte Oberfläche
  • Hohe Nenn- und Dauerdruckfestigkeit
  • Geschlossenes Zellgefüge und dichte Oberfläche
  • Sehr niedrige Wasseraufnahme und keine Kapillarität
  • Verrottungsbeständiger Dämmstoff

Quelle: Ursa

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG